Achtung vor Haushaltpapier aus Bambus

Küchenrolle aus Bambus

Nachhaltiges Haushaltpapier, eine tolle Idee die ihre Tücken hat.

Wir wurden in der letzten Zeit immer wieder angefragt warum wir kein Haushaltpapier aus Bambus mehr anbieten. Gerne möchten wir euch erzählen, warum wir das Bambus-Haushaltpapier aus unserem Sortiment verbannt haben.

Unser Lieferant hat das Produkt genauer untersuchen lassen und ist zu einem schockierenden Ergebnis gekommen.

Bambus alleine ist nicht saugfähig, es benötigt also einen Anteil eines anderen Stoffes um saugfähig zu sein. Und dies ist beim Bambus-Haushaltpapier leider ein synthetischer Stoff. Die Bezeichnung auf der Rolle 100% Bambus ist somit falsch und der Hinweis, dass die Tücher kompostierbar sind ist fatal! Bitte entsorge die Tücher niemals auf dem Kompost!

Wie in jedem Markt gibt es auch im Nachhaltigkeitsmarkt schwarze Schafe und Bambus boomt. Wir sind nun noch aufmerksamer und prüfen unsere Produkte noch kritischer. Eine 100%ige Garantie geben ist jedoch leider schwierig in einer Kette die über die Kontinente geht.

Das Bambus/Plastik-Problem ist auch in der Bambus-Textil-Branche bekannt. Diverse Websites berichten darüber:

http://www.bambus-lexikon.de/bambusfaser.html
https://www.beobachter.ch/wohnen/textilien-schwindel-um-bambus
https://www.codecheck.info/news/Bambus-statt-Plastik-Eine-nachhaltige-Alternative-350344
http://www.veggan.ch/mode/19-mode-aus-bambusfasern

Wir von Push N Go sind gerade an der Entwicklung einer echten umweltfreundlichen Haushaltpapier-Alternative, doch bis es soweit ist empfehlen wir:

  • Waschbare und wiederverwendbare Lumpen und Tücher
  • Recycling Haushaltpapier